Fitness, Schreiben und Bachelorarbeit [12.10.-19.10.14]

Die letzte Woche war mal wieder ziemlich ereignisreich, aber lustigerweise scheint mir Arbeit und Stress in gewissem Maße ganz gut zu tun.

Zunächst einmal habe ich beschlossen jede Woche zwei bis drei Mal Schwimmen zu gehen. Über meine ersten Badeerlebnisse habe ich ja schon bereits berichtet. Die Bewegung scheint mir körperlich und geistig echt gut zu tun und ich werde das auf jeden Fall weiter verfolgen.

Zudem habe ich es geschafft jeden Tag ein bisschen was zu schreiben und ich bin im Moment echt gut dabei, was mein Arbeitspensum so angeht 🙂 Ich bin ein gutes Stück in Valerian weitergekommen, habe eine Kurzgeschichte und zwei Blogbeiträge geschreiben.

Der größte Block ist im Moment jedoch die Vorbereitung auf meine BA-Arbeit. Da ich in einem Blüten-Unterbereich der Germanistik schreibe, ist es schon ein wenig aufwendig für mein Thema Forschungsliteratur zu finden. Zudem wenn eine der Dozentinnen an der eigenen Uni sich gerade mit so ziemlich dem selben Thema beschäftigt und einem bereits alles vor der Nase weggeliehen hat. Glücklicherweise war die Frau jedoch sehr kooperativ und hat mir sogar noch weiterführende Literatur angeboten. Also das läuft, muss aber erst einmal auch alles organisiert werden 😉

Das war es erst einmal von meiner Seite aus, man liest sich ^^

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles aus dem Leben veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s