Zahn gezogen, Schlaglicht und Tagesplan, der zweite Versuch (29.09.-03.10.14)

Ja, ich fange mal damit an, dass ich glücklicherweise den zweiten Roman von Axel Hollmann „Schlaglicht“ gewonnen habe – und das 11 Tage vor Release. Es macht echt Spaß ihn zu lesen und bin auch schon bei 78%, somit auch sehr sicher, dass es die Rezi dazu noch vor dem 10.10, dem offiziellen Erscheinen, raus hauen kann.

Am Mittwoch habe ich dann meinen Zahn gezogen bekommen. Ein sehr interessantes Ereignis, auf das man auch gerne verzichten kann, aber es gibt wesentlich schlimmeres. Als ich vor 15 Monaten die Wurzelspitzenresektion hatte, war das doch deutlich unangenehmer und anstrengender. Ich bin also jetzt stolzer Besitzer einer Zahnlücke, aber nur im Backenbereich 😉 Ich fühlte mich auch schon gestern, einen Tag nach der Entfernung, wieder ganz gut. Hatte aber nicht viel Zeit und deswegen gab es erst heute den Blogbeitrag.

Ab heute will ich wieder versuchen meinen strengen Tagesplan einhalten: Zwei Stunden Unikram, zwei Stunden schreiben und zwei Stunden lesen. Den letzten Versuch habe ich aufgegeben, wegen Urlaub, Uni-Deadline…und natürlich auch ein wenig Faulheit. Aber ab heute werde ich den Plan wieder durchziehen. Wobei das Schreiben und Lesen fix sein soll, der Uniparameter aber variabel ist, weil ich da ja feste Deadlines habe. Sagen wir, es ist der Maximalwert.

Ich müsste auch mal wieder ein wenig Weltenbasteln, aber nicht alles auf einmal 😉

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles aus dem Leben veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s