Über den Blog

Nach reiflicher Überlegung habe ich mich dazu entschlossen diesen neuen Blog zu veröffentlichen.

Warum habe ich also einen neuen Blog eröffnet und den alten geschlossen?

Den Grund können vielleicht einige nicht nachvollziehen, aber es ging mir um die Impressumspflicht. Die Inhalte von Cheshirepunks Madness waren nur in einem Rahmen der Anonymität vertretbar, daher habe ich den Blog gelöscht, da mich das in dem Moment so angepisst und deprimiert hat. Ich halte noch immer nicht viel von der Impressumspflicht, aber habe doch irgendwie ein Bedürfnis meine künstlerischen Gedanken auf einem Blog breitzutreten.

Was ist also an diesem Blog neu?

Er soll künstlerischer und persönlicher sein. Weniger politischer Kampf und Theorie, als eine Künstlerseite. Film und Serienreviews werde ich ganz außen vor lassen, Buchreviews und Schreibtipps/Übungen werden auf unserem Schreibblock, einen Gemeinschaftsblog, veröffentlicht.

Politische Ausrichtung?

Auf den ersten Blick würde man mich wahrscheinlich einfach als linksradikal bezeichnen, aber das stimmt so nicht. Ich favorisiere kein bestimmtes Regierungssystem, ich will nur das ALLE Menschen genug zum Leben haben und ihre persönlichen Freiheitsrechte ausleben können. Dabei lehne ich jede Form von Bevormundung durch andere ab, AUßER gegenüber denjenigen, die selbst andere Bevormunden wollen. Das ist für mich ein Akt der Selbstverteidigung.

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Über mich und den Blog veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Über den Blog

  1. SamiraJessica schreibt:

    Hallo Ben,
    ich bin eine neue Lesesrin von dir und bin durch Zufall über Facebook auf deinen interessanten Blog hier gestoßen.
    Ich habe ein paar Beiträge bereits kurz überflogen und gerne etwas zu den „Politischen Ausrichtungen“ sagen:
    Wie gesagt, hab ich auch diese Beiträge bzw. den Beitrag zum Attentat in Paris nur überflogen, aber ich muss sagen; bisher hab ich mich nie für Politik interessiert (Sozialkunde im 2. und 3. Lehrjahr war das Schlimmste für mich damals!) aber deine Beiträge finde ich in der Ausdrucksweise so toll geschrieben, dass ich ihnen glatt zutraue, doch noch mein Interesse zu wecken…

    Liebe Grüße
    Samira-Jessica

    • cheshirepunk schreibt:

      Hallo Samira,
      es freut mich sehr, dass dir mein Blog gefällt 🙂 Dein Kommentar zu meinem politischen Schreiben ist mir natürlich sehr wichtig, weil es mich auch in der Hinsicht sehr in meinem Kurs bestärkt. Also vielen Dank 🙂

      • SamiraJessica schreibt:

        Hey Ben,
        ich, die Schnellcheckerin von Firma Langsam, hab gerade gesehen, dass du mir auch folgst und wollte eben gerne Danke sagen! 🙂
        Liebe Grüße
        Sa-Je

      • cheshirepunk schreibt:

        Wäre doch nicht nötig gewesen 🙂 Und gerne natürlich 😉

      • SamiraJessica schreibt:

        Würde mich freuen, wenn du bei mir auch mal ein paar Gedanken lassen würdest 😉
        Seit einiger Zeit macht das irgendwie leider nur noch die treue Seele minicela..

      • cheshirepunk schreibt:

        Ich werde mich mal bemühen, mache ja selbst nichts wirklich im Moment, wie du vielleicht siehst 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s